Orchestre de Paris spielt CHARLIE CHAPLIN WITH A SMILE

Filmmusikkonzert
09.10.2019
10.10.2019
Philharmonie de Paris, Grande salle Pierre Boulez
Dirigent: Frank Strobel

Nichts ist abenteuerlicher und aufregender als eine selbstkomponierte
Melodie zum ersten Mal von einem 50-Mann-Orchester gespielt zu hören.
Charles Chaplin

Charles Chaplin: Filmemacher, Musiker, Tänzer

Charlie Chaplins Liebe zur Musik begann in seiner Kindheit in den Varietétheatern Londons und setzte sich später in den USA fort. Hier komponierte er seine ersten Songs und Filmmusiken und begegnete Komponisten wie Hanns Eisler, Igor Strawinsky und Arnold Schönberg. Legenden wie Vaslav Nijinsky oder Claude Debussy erkannten sein angeborenes Talent. Debussy war es auch, der dem 20-jährigen Chaplin eine seiner schönsten Erinnerungen schenkte: „Du bist einfach instinktiv ein Musiker und ein Tänzer.“

Bei der Auswahl der Musik- und Filmauszüge für dieses Programm war Debussys Satz für uns und alle Beteiligten der Kompass. Chaplin ist nicht einfach Komponist und Filmemacher – sein gesamtes filmisches Gestalten wurzelt vielmehr auf dem tiefen Verständnis von Rhythmus und Gefühl. Er wurde zum größten Symbol des kleinen Mannes, der mit Liebe, Hunger, Armut, Faschismus und Kapitalismus zu kämpfen hatte. Die Siege und Niederlagen seines kleinen Tramps, seine Widerstandskraft, sind mit der Präzision eines Ballettstücks gestaltet. With a Smile ist eine amüsante und berührende Hommage an Chaplins Kunst und ein ebenso bewegendes Fresko des 20. Jahrhunderts.

Chaplin, der vielseitige Künstler. Collage von Eduardo Ortiz.
Der Tramp findet in THE CIRCUS kreative Wege, um Babys das Essen zu stehlen.
Chaplin und Hitler wurden im April 1889 geboren, nur vier Tage auseinander…
Die ultimative Pantomime über Größenwahn: DER GROSSE DIKTATOR
„Tee Time“ mit Charles Chaplin und dem Komponisten Hanns Eisler.
Timothy Brock rekonstruierte Chaplins Ballett für LIMELIGHT, seinen vielleicht persönlichsten Film.
Dirigent Frank Strobel und das Orchestre de Paris.
Frank Strobel hat viel zu tun mit dem Dirigieren von zwei Orchestern.
Chaplins Familienfilme zeigen einen wahren Satyr…
„Du wirst nie einen Regenbogen finden, wenn du nach unten schaust“.
Frank Strobel dirigiert zu Chaplins eigener Stimme in MODERN TIMES.

Link:
Repertoire WITH A SMILE