Stuttgarter Philharmoniker spielen DAS WEIB DES PHARAO

Filmkonzert
19.11.2020
Liederhalle Beethovensaal Stuttgart
Dirigent: Frank Strobel

Tickets

DAS WEIB DES PHARAO war der vorletzte Film, den Ernst Lubitsch in Deutschland drehte, seine letzte Großproduktion. Mit diesem Werk wollte er die Studios in Hollywood endgültig von seinen Qualitäten überzeugen, denn in Amerika sollte ja seine Zukunft liegen. Sehr bald nach der Fertigstellung feierte der Film am 22. Februar 1922 in New York seine äußerst erfolgreiche amerikanische Premiere.

Zur Musik: Die Originalmusik zu DAS WEIB DES PHARAO hat Ernst Lubitsch bei Eduard Künneke bestellt, der eine dem Werk angemessene, symphonische Partitur vorlegte. Diese Musik zeigt nicht nur das äußerst variantenreiche kompositorische Können Künnekes, sondern unterstreicht sicher die Dramaturgie der Charaktere in den jeweiligen Handlungssituationen des Films. Die Partitur von Eduard Künneke, die zu großem Teil im Nachlass des Künstlers erhalten ist, diente als Vorlage für eine neue Orchestereinspielung, die an die Restaurierung der Filmbilder angepasst wurde.